FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksPinterest
Pin It
   

Jetzt habe ich einige Tage mal alte DDR Objektive an meiner Canon EOS 70D mit einem Adapter angeschlossen und dabei sehr schöne farbenprächtige Aufnahmen gemacht. Aufgefallen ist mir bei den Brennweiten von 30mm, 50mm und dem 135mm, die in meinem Besitz sind diese eine gute Lichtstärke mitbringen. So hat das 30mm eine Lichtstärke von f/3.5, das 50mm eine Lichtstärke von f/2.8 und das 135mm eine Lichtstärke von ebenfalls f2.8. Weiterhin habe ich auch gleich einige Testaufnahmen in RAW und auch in JPEG gemacht, um einen Vergleich zu meinen neueren Objektiven zu bekommen. Da man bei diesen Objektiven alles manuell einstellt werde ich dies nun auch mal bei meinen neueren hochwertigen Objektiven einstellen, damit ich einen direkten Vergleich bekomme. Gearbeitet habe ich bei den alten Objektiven überwiegend mit einer Blende zwischen f8 und f11. Eine weit geöffnete Blende habe ich bisher noch nicht getestet.

Dieses Foto habe ich mit dem 135mm Pentacon Objektiv mit zusätzlichem Makriring gemacht.

Makroaufnahme der Kornblume als Hauptmotiv mit 135mm Festbrennweite und APS-C Kamera.

Flieder mit dem 135mm Objektiv und APS-C Kamera.

Gelbe Lilie mit altem 135mm Objektiv aus DDR-Zeiten fotografiert.

Lilie im Vorgarten ebenfalls mit 135mm Objektiv fotografiert.

Blümchen im Vorgarten mit altem 30mm Objektiv aus DDR Zeiten an der APS-C Kamera fotografiert.

Auch Blümchen im Vorgarten mit 30mm Objektiv und einer zusätzlichen Bearbeitung mit dem Kreativprogramm der Canon EOS 70D bearbeitet. Genutzt wurde der Fischaugeneffekt des Kreativprogramms.

Mit 135mm Objektiv Teile des Ortes Hötensleben fotografiert.

Tagebaubagger zwischen Hötensleben und Schöningen mit einem 30mm Objektiv aus DDR Zeiten und der modernen, digitalen Kamera Canon EOS 70D fotografiert.

Tagebaubagger von der anderen Seite zwischen Hötensleben und Schöningen mit einem 30mm Objektiv aus DDR Zeiten und der modernen, digitalen Kamera Canon EOS 70D fotografiert.

Alter Kohle Transportzug mit 30mm fotografiert.

Nahaufnahme des Kohle Transportzugs am Tagebau mit 30mm aufgenommen.

Blumen mit Vase ebenfalls mit 30mm Objektiv fotografiert.

Mit diesem 135mm Objektiv von Pentacon wurden viele Fotos dieser Seite gemacht. Konstruiert wurden diese Objektive für die analoge Fotografie und Spiegelreflexkameras aus dem ehemaligen Dresdener Werk Pentakon, wo die Praktica zu DDR Zeiten hergestellt wurde.

Dieses 30mm Objektiv mit einer Lichtstärke von f/3.5 war sehr viel im Einsatz. Es wurde ebenfalls für die Spiegelreflexkamera Praktica hergestellt und findet jetzt in der digitalen Fotografie bei mir wieder einen Platz in der Stammausrüstung.

Bisher hatte ich überwiegend mit meinen hochwertigen Objektiven gearbeitet und fand diese Ergebnisse schon sehr gut von der Schärfe und der farblichen Auflösung her. Aber diese schon sehr alten Objektive haben mich jetzt auch sehr positiv überrascht. So werde ich diese jetzt auch mehr und mehr für meine Fotogestaltung nutzen.

  • Keine Kommentare gefunden
   
© Fotohomepage pcfh.de