FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksPinterest
Pin It
   

Zu unserem Ausflug am 10.10.2015 haben wir das Selketal ausgewählt. Wir wollten hauptsächlich den Wasserfall zwischen Mägdesprung und Alexisbad ansehen und fotografieren.
Dabei ist es dann nicht nur geblieben, da das Wetter sehr gut war und wir an Hand der Wälder sehen konnten, warum es "Goldener Oktober" heißt. Die Blätter der Bäume waren gelb und schillerten goldfarben durch die Sonneneinstrahlung. Auch die rötlichen Blätter hatten ein sehr schöne Ausstrahlung.

Wie immer zeigen wir auch ein paar gelungen Fotos vom Ausflug.
Als Objektive habe ich für diesen Tag das Canon 10-18mm auf der EOS 70D gewählt und auf meiner 6D hatte ich das lichtstarke 24-70mm von Tamron im Einsatz.

Der Wasserfall der Selke bei Alexisbad im Harz, fotografiert mit der 70D bei 10mm Brennweite mit einer Langzeitbelichtung von 1/13s.

Foto ist ähnlich, wie zuvor, jedoch mit der 6D und dem Tamron Objektiv fotografiert. Hier bei 24mm Brennweite, f7,1 und einer Verschlusszeit von 1/13s.

Der Selke Wasserfall im Detail mit 70mm Brennweite und einer offenen Blende von f2.8 und einer kurzen Verschlusszeit von 1/60s mit aktivem Bildstabilisator.

Goldener Oktober im Harz bei Alexisbad.

Die Blätter glitzern im Sonnenlicht.

Die Selke im Herbst zwischen Mägdesprung und Alexisbad am Parkplatz mit Haltepunkt der HSB und einem gemütlichem Cafe Namens "Drahtzug".

Eisenbahn entlang der Selke.

Detail des Wasserfalls bei Alexisbad mit Langzeitbelichtung.

------

  • Keine Kommentare gefunden
   
© Fotohomepage pcfh.de