FacebookMySpaceTwitterGoogle BookmarksLinkedinPinterest
Pin It
   

Am 29. Juli 2017 haben wir wieder einen Ausflug in unseren Lieblings - Zoo nach Magdeburg gemacht und einen neuen Star des Zoos fotografiert. Spormi das kleine Tigerbaby ist am 22. Juni 2017 am Tage des Sturms geboren.

Das Tigerbaby wird von einer Pflegerin mit der Flasche aufgezogen.

Aber nicht nur der Tiger war ausschlaggebend für unseren Besuch in den Magdeburger Zoo.

Cool war auch dieser Schimpanse, der sich mit einem Laken verstecken wollte.

Weiterer Affe mit einer sehr hübschen Färbung.

Das neue Gehege der Elefanten gefällt uns sehr gut. Bei unserem Besuch waren sie noch in der Eingewöhnungsphase und hatten einen kleinen Abschnitt des großen Geheges in Benutzung.

Die Elefanten sehen in ihrem neuen Gehege sehr gut aus. Wenn ich an meine Kindheit denke, wie die Elefanten vorher im alten Dickhäuterhaus und dem angrenzendem Freigehege untergebracht waren, ist das neue Gehege optisch ein Hingucker.

Von den großen Tieren auch mal zu den Kleineren, dem Erdhörnchen.

Auch die Zwergmanguste ist im Gehege der Erdhörnchen zu finden.

Der Milan ist ein sehr schöner Greifvogel, den wir uns gerne ansehen.

Die Pelikane sind auch sehr interessante Tiere, bei denen man eine Zeit lang zusehen kann.

Pelikan beim putzen seines Gefieders.

Das Stachelschwein ist ebenfalls sehr interessant. Besonders die farblichen Unterschiede seiner Stachel gefallen mir.

Natürlich durfte der Besuch bei den Weißen Löwen nicht fehlen. Leider haben diese wie üblich nur rumgelegen, was sie die meiste Zeit machen, ca. 20 Stunden am Tag. Die Weißen Löwen habe ich bereits in einem früheren Artikel beschrieben und dort sind auch die Jungtiere mit anzusehen.

Stolz steht im Gehege der Marabu herum.

  • Keine Kommentare gefunden
   
© Fotohomepage pcfh.de